Mümmelmannsberger Kinder sind der Motor der Gentrifizierung

Veröffentlicht: 20. Mai 2011 in AG-Mieten, Presse
Schlagwörter:,

Der Baustaatsrat und Hobbysoziologe Michael Sachs spricht die unbequeme Wahrheit endlich aus. Die Kinder aus Mümmelmannsberg sind die Verantwortlichen für die Gentrifizierung.
Sie wollen alle in die Schanze, nach Ottensen oder St. Pauli ziehen, deswegen steigen dort die Mieten und die Menschen mit wenig Geld müssen gehen.
Die Lösung kann natürlich nur sein, dass die Mümmelmannsberger in ihrem Viertel „fixiert“ werden, solange zumindest, bis die Kinder der Ottensener_innen ins idyllisch grüne Mümmelmannsberg ziehen wollen, weil sie die Szene in Ottensen satt haben.
Dann kann der Verwertungskreislauf, nachdem auch das schon teure Billstedt als profitables Gebiet bei 10 Euro/qm plus mit noch gehörig Phantasie erkannt wurde, auch in Mümmelmannsberg endlich beginnen.
In Hamburg hat jede_r Zweite Anspruch auf einen §5 Schein. Dass aber auch Familien mit zwei mittleren Beamtengehältern nun schon dazu gehören, ist erschreckend.
Beruhigend daran ist, dass sich mittlere Beamte recht gut ins Stadtbild von Blankenese und Othmarschen einfügen werden wo auch Sozialwohnungen entstehen sollen.
Herren und Knechte rücken dann wieder näher zusammen, wie im 19. Jahrhundert, da wohnten die Dienstbot_innen gar unter dem gleichen Dach(boden) wie ihre Herr_innen. Die direkte Prügelstrafe für Dienstbot_innen wurde seitdem zum Glück aufgehoben. Dafür wurden eine Reihe wirksamer sozialrechtlicher Knüppel geschaffen, die dem Dienstvolk bei Bedarf übergezogen werden. Der/die Reiche von heute ist sich fürs Selbstprügeln zu fein, es wurde „outgesourct“, was der Gewissensreinheit der Wohlhabenden durchaus zuträglich ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s