Goldgrube Altona

Veröffentlicht: 21. Oktober 2011 in AG-Mieten
Schlagwörter:, , , , ,

So langsam kommt Schwung in die Sache, zumindest für die Immobilienunternehmen.
Altona ist belastet durch den Zukunftsplan und die neue Mitte. Zwei Projekte, die auf längere Sicht Megagewinne für Immobilienbesitzer und -unternehmen bedeuten. Dass dies kein Hirngespinst ist, zeigt scih an der Tatsache, dass Haushalte in Altona in dieser Woche zwei Sendungen mit der Post erhielten.

In der ersten sucht die HypoVereinsbank zusammen mit ihrem Partner PlanetHome händeringend nach Anlageobjekten. Für läppische 500 Euro Belohnung will sie Menschen dazu zu bringen, ihr eine Immobilie zum Kauf zu vermitteln.

Das Anschreiben der HypoVereinsbank zum Download

Noch mehr Aufmerksamkeit findet eine Sendung der Firma Engel & Völker. Dort wird damit geworben, dass die Immobilienpreise in Hamburg im letzten Jahr um durchschnittlich 13%, in den letzten drei Jahren um durchschnittlich 25% gestiegen sind.


Vorderseite


Rückseite

Der Goldgräberstimmung bei den Immobilienunternehmen stehen die Probleme der Hamburger_innen bei der Wohnungssuche und bei der Finanzierung ihrer Miete diametral entgegen.
Die SPD-Regierung tut leider, wie schon ihre Vorgänger, nichts um diese Entwicklung schnell zu bremsen. Das Nachsehen haben die Menschen, die über zu wenig Mittel verfügen um in diesem Casino mitzocken zu können.

Dazu möchte ich noch einmal auf die Stadtteilversammlung „Mietenwahsinn in Altona – wie stoppen?“ (am 25.10.2011 um 19.00 Uhr im neuen Forum Altona, große Bergstraße 154, Saal des SOAL-Bildungsforum im 1. Stock, Eingang von Nr. 152 aus) hinweisen

Infoflyer zum Download

Infoflyer zum Download

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s